Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Rudern: Landesfinale der Schulen - 19. Juli 2013 in Oberschleißheim - Gymnasium Starnberg is back!
Bericht vom 23. Juli 2013

Nach einem ziemlich bescheidenen Abschneiden im letzten Jahr haben wir uns eindrucksvoll zurückgemeldet, obwohl die Vorbereitung alles andere als reibungslos war.

Herausragend natürlich der Erfolg unseres Achters gegen die Konkurrenz aus Regensburg, der uns die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin bescherte:

Lollo Bayerlein, Benjamin Glaser, Fabian Heck, Leonard Hirsch, Tassilo v. Huene, Jack Orsola-Landers, Hans Roth, Florian Schwepcke und Alexander Koch

Aber auch der souveräne Sieg der Buben der Alterklasse III (1999 - 2000):
Nikolas Geier, Julian Haunschild, Sebastian Steinbeck, Nicolas Wahmke und Hannes Burger

sowie der 1. Platz der Mädchen der Alterklasse IV (2001 - 2002):
Pauline Geiger, Kristina Klein, Anne Rörig, Katharina Schacht und Annalisa Turtl

trugen zum erfreulichen Gesamtergebnis bei.

Zudem gab es zwei 2. Plätze und zwei 3. Plätze:

2. Platz M II 4X+
Theresa Gadilhe, Lea Siebler, Nathalie v. Beust, Valerie Knaus und Christina Fleischer

2. Platz J IV-Gig
Konrad v. Hohenlohe, Czerwenka Jakob, Glogger Vinzenz, Max Theml und Wagner Niklas

3. Platz M III 4x+
Lena Friedrich, Theresa Mölbers, Judith Rörig, Maxi Schacht und Lea Hütt

3. Platz J III 4x+
Luis Decker, Max Obermeier, Jonathan Schöncker, Nepomuk Schropp und Konrad v. Hohenlohe

Von 13 Booten erreichten zehn den Endlauf, wobei die drei ihren Endlauf denkbar knapp um jeweils einen Platz verpassten.

Wir danken allen Teilnehmern für ihren Einsatz, den hilfreichen Eltern für ihre Fahrdienste und ihren Enthusiasmus und einer großen Zahl von verantwortungsbewussten Ruderinnen und Ruderern, die ohne "Peitsche" mit anpackten, so dass wir völlig ohne Frust die Boote unbeschadet im MRSV ablegen konnten.

Der Dank gilt auch wie immer Tom Thallmair sowie zum ersten Mal Studienrätin Barbara Keßel, die in Zukunft den Job des gebrechlichen Berichtschreibers übernehmen soll.

Datum: 23.07.2013 - Text: Georg Kendl