Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Von den Regattabahnen
Bericht vom 28. Juli 2013

Marcus Funke hat beim Horst-Nebel-Preis der H-Boote in Tutzing einen herausragenden Sieg gefeiert. Zusammen mit Steuerfrau Kristin Wagner sowie Marion und Kai Adolf (DTYC) setzte er sich gegen 55 Konkurrenten durch.

Der FAM-Cup ging in diesem Jahr an Wolfgang Sass und Gunter Fleischmann (SGN-Segel-Club Noris). Die Lokalmatadoren Lothar und Klaudia Lämmermann mussten sich trotz ausgeglichener Ergebnisse mit Platz drei zufrieden geben (3/4/4).

Nach zehn Wettfahrten sicherte sich Michael Ziller zusammen mit Steuermann Frank Thurner (MYC) überlegen den Sieg beim Alpen Cup der Starboote. Das Team kam auf zwei Tagessiege und drei dritte Plätze. Darüber hinaus war es stets unter den Top Ten präsent (4/8/7/8). Auch beim Silber Star sprang ein Podestplatz heraus. Nach vier Wettfahrten und einen Streicher wurde sie Dritte (7/3/1) von 23 Mannschaften aus drei Nationen.

Michael Schattan, Marion Rommel und Fritzi Geppert entschieden gleich die erste Wettfahrt beim Randmod-Sörensen-Gedächtnis-Preis im Bayerischen Yacht-Club für sich. Danach verlor das Team leider seinen Schwung und landete schließlich auf Platz acht im Gesamtklassement der 60 Drachen.

Bernhard Würf hat mit seiner Mannschaft bei der Warnemünder Woche in der Gruppe ORC Club 2 den 3. Platz auf der Langstreckenwettfahrt (ca. 360 sm) "Rund Bornholm" erreicht.

Einen ausgezeichneten sechsten Platz erreichte Teddy Baehr mit Vorschoter Andreas Greif (YcaT) bei der Tempest WM in der vergangenen Woche in Travemünde. 25 Teams kämpften um den Titel.

Weil die Vereinsmeisterschaft 2013 mangels Wind ausgefallen ist, darf sich Helmuth Roth ein weiteres Jahr Vereinsmeister nennen.

Datum: 28.07.2013 - Text: ah/mrsv