MENÜ ÖFFNENMENÜ SCHLIESSEN

IDM im Drachen 2019 am Gardasee

am 7. Mai 2019

Bernd Hassenjürgen, Christoph Gebauer, und Uli Gerstmeier (vlnr)

Aus dem lange gehegten Wunsch, einmal auf dem Gardasee zu segeln, wurde für das MRSV - Team Christoph Gebauer, Bernd Hassenjürgen und Uli Gerstmeier vom 30.04. – 04.05.19 die Teilnahme an der Intern. Deutschen Meisterschaft im Drachen im Circolo Vela Torbole.

Unter dem Motto „Neue Saison, neues Boot, neues Segelrevier“ waren die Erwartungen als Teilnehmer in dem mit Profis gespickten Teilnehmerfeld nicht hoch. Leider hatten nur 38 Boote gemeldet, stärkste Vertretung war vom NRV. Nach einer kurzen Eingewöhnung, einigen Abstimmungen und kleinen Basteleien am Boot ging es am ersten Tag mit 2 Wettfahrten los.

Das Boot ging gut – aber die fehlende Revierkenntnis und der Trainingsrückstand machten sich bemerkbar. Am nächsten Tag war ein Starkwindtag, der von allen Teams einiges abverlangte. Männer gingen über Bord, Spinnacker rissen… - das MRSV-Boot kam gut durch und besonders das Drachen-Gleiten auf den Wellen war für alle eine tolle Erfahrung. Der letzte Wettfahrttag brachte das Highlight für uns. Ein 8. Platz bei der ersten Wettfahrt. Insgesamt wurde es Platz 26 bei 33 Teilnehmern. Auch wenn viele sagen - einfach bis zur Wand segeln und dann umlegen - auch der Gardasee hat seine Tücken, mit unerwarteten Winddrehern, die einen von guten Positionen plötzlich ans Ende des Feldes schicken können.
Wir haben viel Spaß gehabt: sieben Wettfahrten mit Wind, italienische Gastfreundschaft, gutes Essen und gute Gespräche.

Das war bestimmt nicht das letzte Mal Gardasee Segeln.

 

Mehr Bilder

Alle Ergebnisse