Weihnachts- und Siegerfeier

7. Dezember 2019

Eine gelungene Weihnachtsfeier mit Siegerehrung im MRSV mit 99 Siegen

Wer hätte es gedacht, was unser Vorstand kann und macht.

Thomas Ortner, Meister der Töpfe und Pfannen, den meisten gut bekannt aus früheren Zeiten im MRSV, hatte Gelegenheit, erneut sein Können zu zeigen. An festlich gedeckten Tafeln wurden wir bestens bewirtet.

Davor, zwischendurch und danach waren der Verantwortliche für den MRSV, Markus Vogt, für das Segeln, Heini von Hohberg, und das Rudern, Claudia Haßmann, mit ihren „kurzen“ Eindrücken und Ergebnissen des Jahres 2019 zu hören. Die Hände haben wir uns wundgeklatscht!

Wir hörten, dass wir gut aufgestellt sind, dass wir als MRSV wie eine Familie zueinander stehen, 99 Siege gemeinsam feiern dürfen, engagierte Trainer zur Verfügung stehen, allen voran Thomas Thallmair, der einen lange anhaltenden donnernden Applaus für seine erfolgreiche Tätigkeit erhielt. Auch Sponsoren und großzügige Spender wurden mit großem Dank und viel Applaus bedacht; keiner der vielen Helfer wurde vergessen.

Die „Gewinner“ wurden zu Speisen und Getränken eingeladen. Man hat sie rudelweise zu den Verantwortlichen gebeten und jeder hat als Erinnerung an ein erfolgreiches Jahr ein schönes Geschenk erhalten. Walter Frisch bannte alle Aktiven, zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden und dem jeweiligen Sportvorstand auf sein i-Phone. Nette Ansprachen, Anekdoten und Erinnerungen sorgten für einen heiteren Rahmen. Die „Neuen“ gesellten sich zu den „alten Hasen“, es war aber gar nicht möglich, sich mit jedem im Raum zu unterhalten.

Die Damen waren, wie immer, festlicher gekleidet, aber noch nicht alle Herren fanden ihr Sonntagsgewand. Sicher wird es wieder eine Gelegenheit geben, Vereins- und Ehrennadeln ans Revers zu heften.

Der Vorstandsvorsitzende hatte eine Freude daran, von Tisch zu Tisch zu gehen und in der oh Du fröhlichen Stimmung zu baden.

Fazit: Man hat Vertrauen in uns gesetzt und uns gebeten, einen sehr großen Pokal mit einem Betrag nach Bauchgefühl und Gefallen zu füllen. Und wenn im Jahr 2020 der MRSV zeigt, dass es noch wohlmeinende Spender gibt, dann wird sich die Stimmung des 1. Vorsitzenden und seiner Mannschaft bestimmt nicht eintrüben. Der Blick ist voraus gerichtet und man hat Großes vor. Nun hängt es nur noch von einigen Ponderabilien ab.

Wie herrlich sind Siegerfeiern, Siegerfeiern die tun uns so wohl.
Ach gäbe es nur Siegerfeiern, beim Siegefeiern ist uns so wohl,
Siegerfeiern hab'n sowas Eignes, Siegesfeiern besitzen die Kraft,
Ach gäbe es nur Siegerfeiern, die geben uns Mut und auch Kraft!

(Karl Valentin hat die Rrrrrs gewaltig betont, das gibt dem Lied die richtige Würze!)

WoPe