MENÜ ÖFFNENMENÜ SCHLIESSEN

Segeltrainer in Kanada

22.10.2018:

Liebe Seglerinnen und Segler, liebe Vereinsmitglieder!

Nachdem ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe, bin ich für 2 ½ Monate nach Kanada gereist. Dort habe ich 3 Wochen meiner Zeit als freiwilliger Segeltrainer Kinder zwischen 8 und 15 Jahren während der dort stattfindenden Sommercamps trainiert. Gesegelt wird in Toronto auf dem „Lake Ontario“, einem der „fünf großen Seen“. Diese Seen werden auch ihrem Namen gerecht, sie sind so groß, dass man selbst bei gutem Wetter am Horizont kein Land ausmachen kann! Die jungen Kinder zw. 6 und 8 trainieren in Optis, ältere, etwas erfahrenere Kinder trainieren in 420ern und „Fevas“, die ein wenig den hier bekannten 29ern ähneln. Für sehr ambitionierte Kinder gab es ein außerdem ein Race Team, das auch auf Regatten fährt und zusätzlich unter dem Jahr trainiert.

Das Trainieren der Kinder hat mir sehr Spaß gemacht!  Wir waren ca. 12 Trainer, alle im Alter von ungefähr 19 Jahren und wir hatten sehr viel Spaß zusammen. Wir waren natürlich sehr beschäftigt mit der Organisation der Sommercamps, haben aber auch abends privat Segeltouren und andere Dinge in Toronto unternommen;). Außerdem habe ich viel Neues gelernt, so musste ich z.B. an den ersten Tagen erst einmal alle Fachbegriffe des Segelns auf Englisch lernen. Aus der Zeit als Segeltrainer mit all den anderen gleichaltrigen Trainern sind viele Freundschaften entstanden und ich wurde auch schon für das nächste Jahr wieder angeworben;) Mal gucken, ob ich dazu während dem Studium Zeit finden werde…

Ich persönlich habe auch im Opti angefangen und segel aktuell 420er. Neuerdings bin ich auch als Segeltrainer im MRSV aktiv.

Frederik Gebauer, 18