MENÜ ÖFFNENMENÜ SCHLIESSEN

Gardasee Ostertraining 2018

17.04.2018:

Wie in jedem Jahr waren die Segeljugend und die Masters vom 24-28. März 2018 zum Training am Gardasee.

 

Der Gardasee fordert von den Seglern immer die volle Aufmerksamkeit. Dort zeigt sich wie gut man wirklich Segeln kann. Wie in jedem Jahr waren die Segeljugend und die Masters vom 24-28. März 2018 zum Training am Gardasee. Mit Begleitpersonen waren wir eine Gruppe von über 65 Personen. Am ersten Abend haben sich alle zum come-together im Hotel Centrale zum Abendessen getroffen. An allen Tagen haben Wind und Wetter  mitgespielt, so dass wir einige schöne Trainingstage und auch die italienische Küche und Gastfreundschaft genießen konnten.

Nachfolgend Berichte aus den einzelnen Trainingsgruppen:

Opti

An der 35. Fraglia Vela Riva Lake Garda Optimist Meeting, der größten Optiregatta der Welt nahmen Lukas Bittmann und Vinzent Ziegelmeier teil. 

Bei dem sehr großen Teilnehmerfeld aus 33 Ländern kämpften Sie an 4 Regattatagen um die Platzierungen. Nach dem großen Umzug aller Teilnehmer mit den Vereins- und Nationalitätenflaggen durch Riva, ging es am Donnerstag bestens organisiert endlich los. Die über 1300 Optimisten wurden durch Farben in verschiedene Startgruppen gestaffelte. Die ersten Male war der energische, ambitionierte Start der vielen Teilnehmer sehr ungewohnt aber für das weitere Regattasegeln sehr lehrreich. Leider regnete es an einigen Tagen und wehte ein für den Gardasee nur mäßiger Wind. 

Diese Regattatage waren für uns eine tolle Erfahrung. Wir waren durch das intensive MRSV-Ostertraining super vorbereitet und motiviert. Toll war, dass eine Kooperation mit dem YCSS möglich war und wir super betreut wurden. Die Trainer achteten jeden Tag auf einen optimalen Segeltrimm und wir bekamen wertvolle Hinweisen und Tipps wie wir uns verbessern können um uns in dem internationalen Regattafeld zu behaupten. Vielen Dank an die Trainer, die uns von früh morgens bis spät abends bei widrigstem Wetter und auf dem Begleitboot betreut und motiviert haben. 

Diese Regatta war für uns etwas ganz Besonderes und wir können sie jedem engagierten, begeisterten Optisegler nur empfehlen. 

Lukas Bittmann

Lake Garda Meeting
Lake Garda Meeting, 2 von mehr als 1000 Teilnehmern

Laser Jugend

 Mit fünf Laserseglern war der MRSV am Gardasee vertreten, vier davon – Rebecca, Marie, Philipp und Jan-Philipp – aus der MRSV Jugend. Insgesamt umfasste die Gruppe ca. 15 Segler aus allen Ecken Bayerns, sodass man sich immer wieder untereinander messen, Tricks abschauen und Tipps austauschen konnte. Betreut wurden wir von dem Trainergespann um Steffen, unserem Trainer aus dem MRSV, und Julian, dem Lasertrainer aus Seeshaupt. Die Trainer gingen die Segeltage mit einer hohen Motivation an, die auch sofort auf uns Segler übersprang. Durch die vielen Segelstunden, die regelmäßigen Nachbesprechungen mit Videoanalyse und die individuelle Abschlussbesprechung konnte jeder von uns die Zeit voll ausnutzen und viele Anregungen mit in die anstehende Saison nehmen. Dabei kam der Spaß zu keiner Zeit zu kurz, wodurch die Gardasee Woche perfekt abgerundet wurde.

Jan Philipp Glander 

 

 


420er

Nach und nach kommen am Freitag, den 23.März die Segler im Hotel Centrale in Torbole an, um die nächsten Tage am Gardasee zu verbringen. 

Am nächsten Morgen lässt der Vento uns noch ein bisschen an unseren Booten basteln und die Stimmung genießen. Doch am frühen Nachmittag, gestärkt durch eine große Portion Nudeln, geht es aufs Wasser, wo von Opti über Laser bis hin zu 420ern eifrig bis in den frühen Abend gesegelt wird. Nach einer heißen Dusche findet die Nachbesprechung statt und alle treffen sich für das gemeinsame Essen. Die nächsten Tage bleibt der Wind morgens weiterhin eher schwach, baut sich aber zum Nachmittag hin auf, wobei viele schöne Einheiten entstehen und jeder das sonnige Wetter und den einzigartigen Sport genießen kann. 

Wir haben dieses Jahr wieder sehr schöne Tage mit viel Teamgeist, tollem Wind und guter Laune am Gardasee verbracht. 

Wir danken unseren Trainern und Bettina für die gute Organisation und Unterstützung.

Nathalie Nosswitz

 


Laser Master

Nicht nur die Jugend hat am Gardasee trainiert, auch zehn Master Laser Segler zwischen 35 bis 65 Jahren haben intensiv trainiert. Täglich waren wir zwischen 5 bis 6 Stunden im Wasser und immer begleitet von zwei Trainern. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Text/Fotos: Marco Casalini