MENÜ ÖFFNENMENÜ SCHLIESSEN

Silber-Dyas Tegernsee

9.7.2018

Silber-Dyas Tegernsee

Obwohl 3 Tage für 6 Wettfahrten mit hohem Faktor ausgeschrieben wurden, konnten nur am Samstag 4 und amSonntag 2 Läufe stattfinden. Leider war auch das frühe Aufstehen für den Südwind am Sonntag umsonst. Gesegelt wurde bei einem on / off Wind mit Windstärken zwischen 0 und 5 Bft.

Der Tegernsee hat mal wieder gezeigt, wie abwechslungsreich und überhaupt nicht langweilig er sein kann. Gewonnen hat Manfred Appel mit seinem Sohn Maximilian vom Tegernseer Yachtclub gefolgt von Joke van der Sel vom MRSV mit Martin Mehnert vom DSC mit einem 2. Platz. Walter Schelle vom MRSV belegte Platz 12 und Daniel mit Christine Knörzer vom MRSV Platz 16.

Bei der Siegerehrung haben die Segler sogar ein Lob vom Wettfahrtleiter bekommen "keine Frühstarts und viele Null-Starts - Respekt", was ja auch in der Dyas-Klasse nicht unbedingt alltäglich ist. Die Teilnehmer können sich so mit dem Gesamtergebnis auf die IDM am Tegernsee im nächsten Jahr freuen.