MENÜ ÖFFNENMENÜ SCHLIESSEN

Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen

1. Silber auf dem Bundeswettbewerb

Nadja Brunschlik ist zweitschnellste deutsche Einerfahrerin ihrer Klasse.
Weitere MRSV Boote in B- und C Finale.

Auf dem 50. Bundeswettbewerb (dieses Jahr in München) konnte sich der MRSV und die Mannschaft der Bayerischen Ruderjugend in einer guten Form präsentieren. Für uns waren Nadja im 1x 14 J. LG, Emma/ Maria im 2x 12/13 und Hugo/Julius im 2x 13/14 LG dabei. Alle Sportler konnten mindestens eine Medaille mit nach Hause nehmen, sei es über die schnellste bzw. zweitschnellste Zeit der Abteilung beim Langstreckenrennen, beim Kurzstreckenrennen oder beim allgemeinathletischen Zusatzwettbewerb. Insgesamt konnten unsere Kinder einmal Gold und achtmal Silber abstauben.

Für die beiden Zweier war es die erste große Regatta, mit allen Erfahrungen, die dazu gehören, wie der beeindruckenden Masse von ca. 400 Booten und 1200 Sportlern, den packenden Bord-an-Bord-Kämpfen mit Gegnern auf Augenhöhe, oder dem gewaltigen Jubel von der Tribüne. Nadja war jetzt schon zum dritten Mal dabei, vor 2 Jahren noch im Vierer, aber letztes Jahr schon im Einer, wo sie das B-Finale gewann.

Die Bayerische Ruderjugend hatte dieses Jahr wohl eins ihrer besten Ergebnisse in der Geschichte des Bundeswettbewerbs. Nach dem sechsten Platz im letzten Jahr konnten wir dieses Jahr einen fünften Platz belegen, hinter den Ruderhochburgen Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Berlin und Sachsen.

Auch abseits der Wettkämpfe gab‘s viel zu erleben, genannt seien eine Turnhalle mit bewegungsmeldergesteuerter Beleuchtung als Schlafstätte (viel Schlaf kam nicht dabei raus) und die ein oder andere Wasserschlacht auch mit Sportlern anderer Vereine.

Auch für die Betreuer Matthias uns Sebastian war der BW ein unvergessliches Ereignis, daher werden wir auch nächstes Jahr wieder versuchen möglichst viele Sportler zu qualifizieren.

Im Namen der gesamten Ruderjugend bedanken wir uns bei allen Unterstützern im Verein, ohne euch wäre das nicht möglich!

Matthias Bähner