Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Fam-Cup 2015
Bericht vom 27. Juli 2015

Fam-Cup 2015

Am 18./19. Juli fand der diesjährige FAM-Cup im MRSV statt. Wie schon in den vergangenen Jahren hatten auch dieses Jahr wieder Crews aus ganz Deutschland den weiten Weg zu uns nicht gescheut, darunter zwei Schiffe der Bonner Segelgemeinschaft, ein Schiff vom Segelclub Neumünster, ein Schiff vom der Regensburger Segelsportgemeinschaft und ein Schiff vom Segelclub Pilsensee. Zusammen mit vier weiteren Schiffen der Sefsta waren damit dieses Jahr beim FAM-Cup 12 Schiffe am Start.

Die Wettfahrtleitung lag in bewährter Weise wieder bei Bernhard Würf, der mit seiner Crew auch einige kleine Probleme zu Beginn souverän umschiffte. Bei Windstärke 2-3 und teils starken Boen konnten bereits am Samstag 3 Wettfahrten erfolgreich absolviert werden.

Zur Siegerehrung begrüßte unser Segelvorstand Heinrich von Hohberg die Teilnehmer und drückte seine Freude darüber aus, dass dieses Jahr 12 Schiffe am Start waren. Er versprach den Seglern aus Norddeutschland für den FAM-Cup im nächsten Jahr Windstärke 3, wenn sie es schaffen 2 weitere Schiffe zu schicken. Der Regattawart der FAM-Klassenvereinigung und Sieger des FAM-Cup, Wolfgang Saß bedankte sich für die freundliche Aufnahme und erklärte seine Absicht auch im kommenden Jahr wieder dabei zu sein. Im Gesamtergebnis belegten unsere norddeutschen Freunde souverän die ersten beiden Plätze. Die Segler des MRSV landeten auf den Plätzen 6 (L. u. K. Lämmermann), 7 (A. u. R. Wirth), 8 (G. v. Stomm u. A. Maier) und 10 (K.H. Mantel u. T. Schrader).

Fam-Cup 2015

Der Sonntag wurde dann zum Segeltraining genutzt, Ziel war es durch den Tausch von Segel, Schiffen und Crews die optimalen Parameter für Segelstellung und Trim für jedes einzelne Boot zu finden und Fehler aufzudecken. Die kommenden Regatten werden zeigen, ob das gelungen ist.

Besonderer Dank geht an Bernhard Würf mit seinem Team für die bewährte Wettfahrtleitung, an die Galanis für das hervorragende Abendessen und an alle Teilnehmer für viele schöne gemeinsame Stunden.

Datum: 27.07.2015 - Text und Fotos: K-HM