Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

16. Internationale Deutsche Meisterschaft Ergorudern
Bericht vom 03. März 2014

16. Internationale Deutsche Meisterschaft Ergorudern

298 Teilnehmer waren in der Starnberger Schlossberghalle dabei, darunter 76 Jugendliche (10 – 14 Jahre), 80 Juniorinnen und Junioren und dann alle weiteren Altersklassen bis zu den 79jährigen.

Alle 35 Minuten startete ein neues Regattafeld auf 22 Ergos, begleitet von fetziger Rockmusik und den Anfeuerungsrufen ihrer Fans. T rainer und Regattamanager Thomas Thallmair freute sich riesig über das Rekordmeldeergebnis und die erfolgreiche Durchführung.

Zwei neue Internationale Deutsche Meister wurden in der AK 50-59 ermittelt. Bei den Damen siegte Gabriella Giovanazzia mit 6897 Meter und bei den Herren Emanuale Romoli mit 8172 Meter (Trento, Italien).

Den absoluten Tagessieg holte sich der 27jährige Ivan Saric von der Rudergesellschaft Frankfurter RG Germania mit 8870 Meter, knapp dahinter ruderte Jan Westphalen vom Münchner Ruderclub 8781 Meter und siegte in seiner Klasse (30-39 J). Dritter auf dem Gesamttreppchen wurde der 27jährige Michele Spinelli mit 8738 Meter aus Retica, Comer See, Italien.

Die schnellsten Damen kamen mit Tanja Hartmann (7389 Meter) und Annkathrin Oksche (7287 Meter) (AK 19-29) vom Regensburger Ruderverein.

MRSV-Youngster Nadja Brunschlik (10 Jahre) stellte gleich zu Beginn der Veranstaltung mit 5082 Metern ebenfalls eine Bestleistung auf, während Sabine Holocher in der Gruppe der Frauen zwischen 70 und 74 mit 5734 Metern einen neuen deutschen Rekord aufstellt. Herzlichen Glückwunsch!

Die kompletten Regattaergebnisse finden Sie unter www.ergoregatta.de.

Datum: 03.03.2014 - Text: ah/MRSV