Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Bella Italia!
Christa Perchermeier und Roman Müllner auf der Silverskiff-Regatta in Turin

Bericht vom 20. November 2013

Turin, im Piemont gelegen, begrüßte weit mehr als 400 Ruderinnen und Ruderer aus aller Herren Länder; darunter auch der Weltmeister im Einerrudern und weitere hochdekorierte Talente. Es war eine Freude, diese Könner rudern zu sehen! Spielerisch sah es aus, wie sie scheinbar mühelos und perfekt über das Wasser glitten.

Die Streckenführung ist sehr reizvoll und bedarf großer Aufmerksamkeit. Der Po ist eben ein Fluss und die vielen Athleten auf dem Gewässer machen es für jeden erforderlich, die Übersicht zu behalten. Auch da gibt es Geisterruderer! Umso verwunderlicher ist es, dass sich manche Protagonisten ohne Rückspiegel auf die Strecke wagen, denn bei jedem Umgucken kann kein ordentlicher Durchzug erfolgen! Grässlich waren manche anzusehen, die sich stillos vorwärts quälten. Christa erkämpfte sich einen 2. Platz, Roman war in seiner starken Gruppe glücklicher Vierter.

Neben Rudern erfreuten sich die Einzelnen am Saunieren, Indoor-Sporting, Ausschlafen, Märkte besuchen, Einkaufen gehen, Steinpilze und Fisch essen, hervorragende Weine probieren, Ägyptisches Museum besuchen, Opernabend genießen.

In wenigen Stunden führte uns der Weg zurück aus dem sonnigen Italien in das frostige Bayern. Ich frage mich, wie wohl früher z. B. die Herren Händel oder Goethe diese Reisen erlebten?

Wir danken dem Ruderverein CEREA für die gekonnte Organisation und Ausrichtung des SILVERSKIFF sowie dem Tutzinger Ruderverein für die Überlassung des kleinen Bootshängers.

Datum: 20.11.2013 - Bericht: Wolfgang Perchermeier