Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Regensburg, Burger King und King Lukas - erfolgreiche Teilnahme bei der 19. Regensburger Ruderregatta
Bericht vom 16. Mai 2013

Am Samstag, dem 27.4. verlassen 18 Ruderrinnen und Ruderer um 6:15 Uhr den MRSV. Sie brachen auf, um auf der 19. Regensburger Ruderregatta erfolgreich zu sein. Den allerersten Sieg bringt Kristina Klein in ihrem Einer heim. Darauf folgend erreicht der BW Vierer mit Maximilian Obermeier, Luis Decker, Tristan Häuser, Jonathan Schönecker und St. Conrad Hohenlohe auch als Erster das Ziel bei ihren 3000 Metern. Dann fuhr Veronika Habdank mit ihrer Zweierpartnerin aus Bamberg, Lena Zachas, ebenfalls als Erste über die Ziellinie. Anschließend kamen Tobias Klein und Sebastian Salmen im Zweier ebenfalls als Erster ins Ziel. Gleich danach noch ein weiterer Sieg, diesmal mit Maximilian Schwepcke und Jakob Mederer. Damit beendeten wir erfolgreich den Samstag. Zum Abendessen waren wir im RRC/RRV. Dort gab es Unmengen Gnocchis und Lasagne. Die Nacht verbrachten wir in einer Turnhalle, wo es noch ein kleines Basketballmatch gab.

Der Sonntagmorgen begann genauso erfolgreich wie der Samstag. Die ersten Medaillen holten sich Vroni Habdank und ihre Bamberger Partnerin. Auch Lea Siebler und Conny Steinbeck konnten sich diesmal, genauso wie Sebastian Salmen und Tobi Klein durchsetzen. Auch Maxi Schwepcke und Jakob Mederer, im Zweier, sowie Mathias Bähner im Einer, holten sich noch ihren zweiten Sieg an diesem Wochenende. Aber den letzten Sieg holte sich unser BW Vierer, der sich, in einem von Anfang an sehr knappen Rennen, um eine Haaresbreite gegen die Konkurrenz aus Regensburg durchsetzen.

Nach den Rennen packten wir schnell zusammen und fuhren nach Hause. Aber mit einem kleinen Zwischen Stop bei Burger King, wo wir dem King Lukas noch ein Geburtstags-Ständchen sangen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass dies ein sehr erfolgreiches Wochenende in Regensburg war, aus dem unsere Ruderjugend mit 11 Siegen und sogar einem Pokal zurück kam. Auch die Leute, die diesmal leider keinen Sieg errungen konnten hatten großen Spaß.

Datum: 16.05.2013 - Text: Sebastian Salmen