Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Weser-Wanderfahrt 12.-15.Juli 2012
Bericht vom 17. Juli 2012

Weser-Wanderfahrt 12.-15.Juli 2012

Was wird man dereinst von uns noch sagen,
Von unsern erlebnisreichen Tagen,
Dass wir nichts Bessres wussten zu treiben
Als weserabwärts zu rudern und auch noch darüber zu schreiben.

Das ist frei nach Hoffmann von Fallersleben, der die deutsche Nationalhymne schrieb, und den wir in Kloster Corvey bei Höxter besuchten, wo er frustriert an seinem Schreibtisch saß zwischen 70 000 Büchern, allein und verkannt nach Jahren der Verfolgung.

Weser-Wanderfahrt 12.-15.Juli 2012

Das aber war für uns nur ein kulturelles Schmankerl zwischen 133km Weser von Hann. Münden bis Hamel. Die schweren Regenwolken und der scharfe Gegenwind ließen uns Schlimmes befürchetn. Aber das trat nicht ein. Alle Lande- und Ablegemanöver gelangen standesgemäß, die Bayern-Fahnen wehten selbstbewusst im deutschen Norden. Sanft zwischen blühenden Kuhwiesen rauschende Weser-Wässer stifteten uns zu elegant gleichmäßigem Ruderschlag an. Und Fische gab es abends: alle aßen Matjes und Vitali sogar Aal.

Weser-Wanderfahrt 12.-15.Juli 2012

Zum Glück zeigte sich uns das Dreckswasser der AKW's erst danach. Schiffsverkehr anderer Art war an einer Hand abzuzählen, sodass Ute konsequent unsere von Max laminierten Streckenbeschreibungen in die Fluten sinken ließ. Eva aß gern Kuchen, Janni vegetarisch, Klaus kümmerte sich um den Bus, Inge ums Geld, Isolde packte überall mit an und Sabine verfasste diesen Schrieb.

Datum: 17.07.2012 - Text: Sabine Holocher / Fotos: Janni Bez