Münchener Ruder- und Segelverein "Bayern" von 1910 e.V.
MRSV

Aktuelles

Starkregen am Gardasee - Traumwetter beim Arbeitsdienst - Dank an Hansi Schneider und dem Opti-Team !
Bericht vom 01. Dezember 2011

Starkregen am Gardasee - Traumwetter beim Arbeitsdienst
Das MRSV-Team bei "Starkwindtraining" am Gardasee

In den Herbstferien traf sich die Segeljugend zum Starkwindtraining in Torbole am Gardasee. 28 junge Segler aus verschiedenen Clubs kamen zusammen. Vom MRSV waren dabei: Analea Schäfer, Anton Rockenstein, Moritz und Henrike Heitmann im Opti, im 420er Teresa Gerstmeier und Johannes Lohmer.

Es waren vier tolle, intensive Tage, aber doch eher ein „Starkregentraining“. Am ersten Segeltag waren wir sehr enttäuscht, da der Wind nicht vorhanden war und wir uns fragten, warum wir nicht zu Hause geblieben waren: Flaute und Regen bei milden Temperaturen - am Nachmittag sind unsere Trainer mit uns Fußballspielen gegangen!

Der zweite Tag war segeltechnisch besser: wir hatten bis zu 4 Windstärken und richtig Spaß und konnten endlich mit dem Wind kämpfen.

Der dritte und vierte Tag war wieder nur leichter Wind und bei der Abfahrt herrschte extremer Regen. Dennoch war es eine sehr erlebnisreiche Woche in Torbole.

Starkregen am Gardasee - Traumwetter beim Arbeitsdienst
Die Optikinder beim Jugendarbeitsdienst

Am Samstag, den 12.11.2011, fand dann der Jugendarbeitsdienst statt. Bei traumhaftem Wetter und großem Einsatz von vielen Kindern, Jugendlichen, Eltern und Trainern wurden die Optis geputzt, gesäubert und im neuen Bootshaus für den Winter verstaut.

Für viele Kinder war es in diesem Jahr die erste „richtige“ Regattasaison im Opti B-Bereich. Ganz herzlich möchten sich alle Optikinder und Optieltern bei Hannes Schneider bedanken, der die „Fortgeschrittenen“ Optisegler toll auf die Regatten vorbereitet hat! Für die kommende Saison wünschen wir uns genauso schönes Wetter, aber deutlich mehr Wind - besonders an den Freitagen während des Trainings und auf Regatten!

Datum: 01.12.2011 - Text: Moritz und Henrike Heitmann